Bayerns größter Erlebnisflohmarkt

10.000 Euro für die Ambulante Altenhilfe

Karin Majewski, Geschäftsführerin des Paritätischen in Oberbayern, Dr. Michael Spitzweg und Claudia Hartl, beide Geschäftsführer der Flohmarkt München-Riem GmbH

Karin Majewski, Geschäftsführerin des Paritätischen in Oberbayern, Dr. Michael Spitzweg und Claudia Hartl, beide Geschäftsführer der Flohmarkt München-Riem GmbH

Flohmarkt München-Riem spendet 10.000 Euro für die Ambulante Altenhilfe
„Uns macht es Spaß, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.“

Karin Majewski, Geschäftsführerin des Paritätischen in Oberbayern, Dr. Michael Spitzweg und Claudia Hartl, beide Geschäftsführer der Flohmarkt München-Riem GmbH
Viele Ältere befürchten, dass sie im Falle der Hilfs- und Pflegebedürftigkeit in ein Pflegeheim umziehen müssen. Dabei wünschen sich die meisten Menschen, solange wie möglich in der gewohnten Umgebung bleiben zu können und zu Hause gepflegt zu werden. Mit kompetenter Unterstützung ist das in vielen Fällen möglich. Die Ambulante Altenhilfe des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes unterstützt mit ihren Beratungsangeboten dabei, stärkt ältere Menschen und deren Angehörige und schafft Entlastung. Mit der Spende der Flohmarkt München-Riem GmbH kann diese Arbeit ausgebaut werden.
Kostenfreies Angebot
„Wichtig ist uns, dass die Beratung kostenfrei angeboten wird“, erklärt Karin Majewski, Geschäftsführerin des Paritätischen in Oberbayern. „Darüber hinaus bietet die Ambulante Altenhilfe einen Besuchs- und Begleitdienst, der nur durch die Hilfe Ehrenamtlicher möglich ist. Sie stiften Sinn, schenken Zeit, Gesellschaft und Freude. Allerdings müssen die Ehrenamtlichen geschult, angeleitet und fachlich begleitet werden“, so Majewski. Im letzten Jahr seien Dank dieses Engagements ältere Menschen mit über 2800 Stunden ehrenamtlicher Arbeit unterstützt worden.
Soziales Engagement als Teil der Unternehmensphilosophie
„Diese Arbeit fördern wir gern! Uns macht es Spaß, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen und verschiedenen sozialen Vereinen und Projekten zu helfen“, begründet Claudia Hartl, Geschäftsführerin des Unternehmens, das Engagement der Flohmarkt München-Riem GmbH. „Viele Menschen verdrängen den Gedanken daran, dass sie selbst einmal oder ihre Angehörigen pflegebedürftig sein könnten. Tritt der Fall ein, sind die Betroffenen umso mehr auf kompetente Beratung und Unterstützung angewiesen.“

Es gehört zur Philosophie der Flohmarkt München-Riem GmbH, soziale Projekte zu unterstützen. Beispielsweise engagiert sich das Unternehmen seit fünf Jahren im Rahmen eines jährlichen Kinderflohmarkts, dessen Reinerlös einer Kinder- oder Jugendeinrichtung zu Gute kommt. Mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband gibt es eine langjährige Tradition.